Kundenorientierung

Als Institut, das sich der Qualitätsnorm EN ISO 9001:2008 unterworfen hat, verfolgen wir einen strikt kundenorientierten Ansatz.

Von der umfassenden Information zu unserem Kursangebot im Vorfeld über eine detaillierte und präzise mündliche Einstufung und Bedarfsanalyse sowie die Beratung zur individuell besten Lösung bis zur Planung, Durchführung und Auswertung eines Kurses sind alle relevanten Qualitätsprozesse klar definiert, sodass hinsichtlich Kurserfolg nichts dem Zufall überlassen wird.

Während der Büroöffnungszeiten stehen jederzeit kompetente Ansprechpartner zur Verfügung, sollten vor, während und nach dem Kurs Fragen auftreten. Dies gilt nicht nur für unsere Kundinnen und Kunden, sondern vor allem für jene Menschen, die absolut maßgeblich für den Erfolg eines Sprachtrainings sind, weil sie den unmittelbaren Kontakt zu unserer Kundschaft im Kurs haben: für unsere Trainerinnen und Trainer.

Als eines der wenigen Institute im Land leistet sich die BERLIN SCHOOL OF ENGLISH den „Luxus“ einer eigenen pädagogischen Abteilung, deren wichtigste Aufgaben die didaktische Unterstützung unseres Lehrkörpers bei der Kursplanung und die Erstellung von individuellen Lehrplänen für unsere Kunden sind.

Weder Kunde noch Lehrkraft wird also sich selbst überlassen, wenn es Fragen oder Hinweise zur Kursgestaltung geben sollte.

Unsere ständige Präsenz vor Ort und der direkte Kontakt zu den Lernenden gewährleisten, dass die individuellen Persönlichkeiten, Lernvoraussetzungen und -strategien sowie Ziele unserer Kundinnen und Kunden im Vordergrund unseres Handelns stehen.